ArtikelArticleArticlesArtiklenArticle

Zug der Frauen in Weiß - Berlin, Brandenburger Tor - 12. Mai

mehriran.de - Mit einer musikalischen Straßenaktion werden am 12. Mai 2018 mehrere Menschenrechtsorganisationen in Berlin, Potsdamer Platz am Brandenburger Tor, auf die Situation zahlreicher politischer Gefangenen/Gewissensgefangener im Iran aufmerksam machen.

Frau in Weiß übt schon mal für den 12. Mai

mehriran.de - Am Samstag, 12. Mai 2018, wird eine Karawane von Frauen in Weiß den Pariser Platz in Berlin umrunden. Oft sind es auch im Iran Frauen, die gesellschaftliche Entwicklungen tragen und in die Hand nehmen. So bekam jüngst die Weltöffentlichkeit mal wieder Wind vom Mut der Frauen im Iran. Vida Movahed, Mutter eines Kleinkinds fasste sich ein Herz, stieg auf einer der belebtesten Teheraner Alleen auf einen Stromkasten und hielt stumm ihr Kopftuch auf einem Stock. Fotos dieser Aktion kursierten weltweit und lösten eine Solidaritätswelle vor allem bei Frauenrechtsaktivistinnen aus.

Da die Lage der politischen Gefangenen/Gewissensgefangenen im Iran miserabel ist, haben sich mehrere Aktivisten in Europa entschlossen am 12. Mai in Berlin auf die Straße zu gehen. Zwischen 12:00 und 14:00 Uhr gibt es einen Flyer, Informationen zu den Gefangenen, Musik und Gesang und den Zug der Frauen in Weiß.

So wird für die Aktion aufgerufen:

An der Aktion beteiligte Organisationen:

Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV): 
https://www.gfbv.de/de/ueber-uns/was-wir-tun/

Karamat e.V.: 
karamat.eu 

Erfan-e Halghe: 
https://www.facebook.com/erfanhalgheingermany/

Terre des femmes: 
www.frauenrechte.de

Madarane Irani Hamburg: 
madaraneirani-hh.de  
https://www.facebook.com/iranihamburg.madarane

International Organization to Preserve Human Rights:
https://preservehumanrights.org