ArtikelArticleArticlesArtiklenArticle

Kampagne zur Freilassung von Dr. Tabandeh im Iran

mehriran.de - Sufis haben eine Kampagne auf den Weg gebracht, um ihr spirituelles Oberhaupt im Iran frei zu bekommen. Sie reagieren damit auf das überwiegende Schweigen der internationalen Presse über die Repressionen gegenüber Sufis im Iran.

mehriran.de - Am 19. Februar 2018 haben iranische Sicherheitskräfte und paramilitärische Einheiten eine unverhältnismäßige Attacke gegen Mitglieder des Gonabadi Ordens durchgeführt, bei der Hunderte Sufi Frauen und Männer brutal geschlagen, verletzt und verhaftet wurden. Gleichzeitig wurde Dr. Nour Ali Tabandeh unter Hausarrest gestellt und vom Regime eingesetzten und in den Orden infiltrierten Agenten bewacht. Dr. Tabandeh ist das spirituelle Oberhaupt der Nematollah Gonabadi Sufis und eine symbolträchtige Persönlichkeit im Ringen um Frieden und Rechtssicherheit innerhalb der Gesellschaft im Iran.

Einige Mitglieder dieses Sufi-Ordens haben sich zu internationalen Menschenrechtsorganisationen entwickelt, um die internationale öffentliche Meinung in Bezug auf die Gewalt und die Unterdrückung ihrer Gemeinschaft im Iran zu sensibilisieren.

Internationale Solidarität durch Musik und Poesie
Seit sechs Monaten ist es Sufis nicht erlaubt sich zu versammeln. Ein Treffen mit Dr. Tabandeh wird ihnen verwehrt. Er ist Gefangener im eigenen Haus ohne Möglichkeit nach außen zu kommunizieren. 
Anhänger einer freien Meinungsäußerung im Iran haben sich angesichts der niederschmetternden Repressionen durch das Regime im Iran entschlossen, ihre Stimmen hörbar zu machen, indem sie an einer poetisch-musikalischen Kampagne in den sozialen Medien teilnehmen.

Wenn Poesie ein Instrument des Widerstands angesichts repressiver Behörden wird
Der berühmte persische Dichter, Mystiker und Philosoph, Hafis aus Schiraz preiste die Liebe und die Freiheit während seines ganzen Lebens. Die Iranerinnen und Iraner und besonders die Sufis haben eine ungewöhnich starke Verbindung zu seinen Dichtungen.

Ein Hashtag und ein großes Vorhaben
Ein von Gonabadi Derwischen betriebene Seite (www.infosufi.com) publiziert im Rahmen der Kampagne zahlreiche mystische Gedichte und Gesänge. Die Aktion trägt den Namen "Klagen aus tiefem Leid". Sie mobilisiert Iranerinnen und Iraner, gleichwie Organisationen und Vereine, Youtuber, Blogger und Menschenrechtler sich für die Sufis einzusetzen.
www.infosufi.com
https://www.youtube.com/playlist?list=PLGqGOom2aRhnmnnh9UM2_jyCc0_J52lis