ArtikelArticleArticlesArtiklenArticle

Heute: Alireza Golipour - Gefangener des Regimes

mehriran.de - In loser Folge stellen wir einige der politischen Gefangenen im Iran vor. Da im Iran immer noch Zensur herrscht und vor allem Nachrichten über Gefangene seltenst veröffentlicht werden, geben wir europäischen Interessierten und vor allem Menschenrechtlern, Politikern und Wirtschaftskapitänen die Möglichkeit sich zu informieren.

Alireza Golipour

mehriran.de - Alireza Golipour ist Student der Telekommunikation und Angestellter des Ministeriums für Information und Kommunikation. Er wurde im September 2012 vom Geheimdienstministerium verhaftet.

Er wurde zunächst für acht Monate im Evin-Gefängnis eingesperrt und anschließend wurde er vom Gericht zu 39 Jahren und 9 Monaten verurteilt.

Seit seiner Festnahme bis April 2015 wurde ihm das Recht auf einen Anwalt verweigert. Seine erste Gerichtsverhandlung fand am 12. Juli 2015 statt. Alireza Golipour wurde erst zu 39 Jahren und 9 Monaten Haft und 173 Peitschenhieben verurteilt. Danach wurde seine Strafen auf 12 Jahre Haft reduziert. 

Alireza Golipour verbringt sein siebtes Jahr in Haft im Evin-Gefängnis. In diesen sieben Jahren litt er unter viele Krankheiten "Epilepsie, Lymphknoten, Nabelschnurentzündung und Herzkrankheiten". 

Laut Aussage seiner Anwältin, Frau Ghareh Biglou: „der körperlichen Zustand von Alireza Golipour ist akut sehr kritisch.“

Trotz seines kritischen Gesundheitszustands wurden ihm Medikamente und Behandlungen im Krankenhaus verweigert.

© mehriran.de 2018