ArtikelArticleArticlesArtiklenArticle

Ankündigung: Mahnwache für Pastor Youcef Nadarkhani

Wann: Dienstag 28. Februar 2012 und Mittwoch 29. Februar 2012, jeweils 14 – 16.00 Uhr

Wo: vor dem iranischen Konsulat in Frankfurt, Raimundstraße 90, 60320 Frankfurt

Vor dem iranischen Konsulat in Frankfurt am Main protestieren am Dienstag, 28. Februar 2012 und Mittwoch, 29. Februar 2012 IGFM Mitglieder und Unterstützer mit einer Mahnwache gegen die bevorstehende Hinrichtung des iranischen Pastors Youcef Nadarkhani. Von 14.00 bis 16.00 Uhr machen wir an beiden Tagen mit Transparenten, Flugblättern, Unterschriftenlisten und Kerzen auf diesen Fall aufmerksam.

Pastor Youcef Nadarkhani befindet sich seit dem 12. Oktober 2009 im Iran im Gefängnis.  Am 22. September 2010 wurde er wegen "Abfalls vom islamischen Glauben" und "Verbreitung nichtislamischer Lehre" zum Tode durch den Strang verurteilt. Das Urteil Obersten Gericht bestätigte das Urteil im Juli 2011. Offensichtlich aufgrund des starken politischen Drucks wurde das Urteil bisher noch nicht vollstreckt, jedoch wurde im das Gefängnis, in dem er einsitzt, vor einigen Tagen angewiesen, die Hinrichtung vorzubereiten. Somit kann er jeden Tag hingerichtet werden – unser aller Einsatz ist somit umso wichtiger! Helfen Sie mit, diesem jungen Familienvater das Leben zu retten.

Wir bitten, das Mitbringen von Emblemen jedweder Organisationen zu unterlassen. Transparente und Plakate mit Texten für die Freilassung von politischen Gefangenen sowie für die Achtung der Menschenrechte können jedoch gerne mitgebracht werden, ebenso Kerzen und Teelichter!

Wir hoffen auf Ihre aktive Beteiligung - kommen Sie vorbei, informieren Sie sich, helfen Sie mit – unterschreiben Sie die Petition.

Unter http://openpetition.de/petition/online/freiheit-fuer-iranischen-pastor-youcef-nadarkhani können Sie sich durch Unterschreiben der Petition für die Freilassung des Pastors engagieren.

 

Onlinepetition: http://openpetition.de/petition/online/freiheit-fuer-iranischen-pastor-youcef-nadarkhani

Aktuelle Appelle: http://www.igfm.de/Aktuelle-Appelle-und-Informationen-zu-Gefangenen.44.0.html